TCF .11: Wärmeleitfähigkeit von Fluiden bei 55°C bis +220°C

Das TCF-System misst die Wärmeleitfähigkeit von Flüssigkeiten gemäss ASTM D 2717. Es eignet sich auch sehr gut zur Messung der Wärmeleitfähig- keit von Flüssigkeiten/Dispers- ionen mit Nanopartikeln (Nano- Fluide).

Die Temperierung der Probe erfolgt über ein spezielles Doppel- manteltemperiergefäss, welches an jeden Umwälzthermostaten angeschlossen werden kann.

Weitere Merkmale:

  • Thermostate für Temperaturen von -55°C bis +220°C erhältlich
  • Abfahren von Temperaturrampen möglich
  • Messungen unter Druck oder Inertgasspülung möglich
  • Windows-Software zur Steuerung und Datenvisualisierung

Anwendungen:

  • Anwendungsgerechte Entwicklung von Fluiden
  • Optimierung des Einsatzes von Fluiden
  • Qualitätskontrolle
  • Nano-Flüssigkeiten

[Kontakt aufnehmen...]


Technische Daten:

  • Messung der thermischen Leitfähigkeit von: Fluiden (auch mit Nano-Partikeln)
  • Messbereich: 10 mW/mK bis 2000 mW/mK  (andere Bereiche möglich)
  • Reproduzierbarkeit: 1%
  • Viskositätsbereich: max 50.000 mPas
  • Druckbereich: drucklos oder 50 bar (725 psi)
  • Temperaturbereich: -55°C bis +220°C (abhängig vom
  • Thermostaten), Auflösung: 0,1°C, Genauigkeit: 0,1°C
  • Elektrischer Anschluß: 240/120V bei 50/60Hz (Weitbereichseingang)
  • Datenübertragung: USB, Analysesoftware für Win7/8/10

[Kontakt aufnehmen...]